Ziel unserer Gewaltpräventionskurse ist, Kinder und Jungendlichen un Gefährdungssituationen durch Lösungsmöglichkeiten Handlungskompetenz einzuräumen.

Bei Grundschülern ist es nicht im Sinne über Art der Gefährdung zu sprechen, bzw. durch falsch verstandene Informationen die Kinder zu verunsichern, sondern durch Lösungsmöglichkeiten in Form von Verhaltensstraining zu stärken.

Wir unterrichten folgende Punkte:

  • Wahrnehmung / Distanz
  • Körpersprache
  • Die Sprache der Verteidigung
  • Selbstwertgefühl/ die Angst ist mein Freund
  • Sprachliche Lösungsmuster
  • Richtiges Helfen

Klasse 1-3
Ansprache von fremden Personen

Klasse 4-5
Einschätzung gefährlicher Situationen in Bus und Bahn

Klassen ab 6
Abrippen
Gewalt / Waffen
Eigensicherung von Lehrkräften